Vorteile und Nachteile der Heimerziehung

Vorteile und Nachteile der Heimerziehung

Einer der Hauptvorteile der Heimerziehung ist die Personalisierung des Bildungsprozesses. Die Kinder können ihren Interessen nachgehen und in ihrem eigenen Tempo lernen. Außerdem entscheiden die Eltern, was ihr Kind lernen soll. Das bedeutet, dass es keine strengen Zeitpläne, Studienprogramme oder Prüfungen gibt, um die man sich kümmern muss. Allerdings fehlen bei der Heimerziehung die Aspekte der Sozialisierung und der Teamarbeit, die bei der formalen Bildung eine Rolle spielen. Außerdem haben es Kinder, die zu Hause unterrichtet werden, später schwerer, sich an die formale Bildung anzupassen.

Kosten des Hausunterrichts

Wenn Sie planen, Ihre Kinder zu Hause zu unterrichten, fragen Sie sich vielleicht, wie viel das kosten wird. Die gute Nachricht ist, dass Sie online kostenlos hochwertige Lehrpläne finden können. Es gibt sogar gemeinnützige Organisationen wie die Khan Academy, die jedem Kind kostenlosen Unterricht anbietet. Dennoch benötigen Sie Lehrmittel wie Unterrichtspläne, Leitfäden, grafische Hilfsmittel, Diskussionsleitfäden und Aktivitäten an der Tafel.

Sie müssen auch mehr für Essen, Snacks und Zubehör bezahlen. Die Kosten für die Ausbildung werden steigen, aber es gibt Möglichkeiten, Geld zu sparen. Sie können die Vorteile von steuerfreien Einkaufstagen nutzen, Online-Abonnements für Bildungsangebote abschließen und an Messen für Lehrpläne und Verkäufen gebrauchter Bücher teilnehmen. Außerdem finden Sie eine Reihe von Rabatten und Gutscheinen für Schulbedarf und Lehrpläne.

Kunstzubehör ist ein weiterer wichtiger Kostenfaktor für den Heimunterricht. Dazu gehören Marker, Buntstifte, Farben, Pinsel und Bastelpapier. Möglicherweise müssen Sie auch Kunstzubehör für Ferienprojekte kaufen. Sie können diese Materialien das ganze Jahr über für verschiedene Bastelarbeiten und Aktivitäten verwenden. Sie können Ihre Bücher auch verkaufen, um sich etwas dazuzuverdienen.

Sie werden vielleicht überrascht sein, wie viel Homeschooling Sie kosten wird. Homeschooling ist zwar für viele Familien eine gute Option, aber nicht kostenlos. Homeschooling erfordert möglicherweise einen Elternteil, der zu Hause bleibt, oder eine Familie mit nur einem Einkommen. Der Einkommensverlust ist ein wichtiger Faktor bei der Entscheidung, Ihre Kinder zu Hause zu unterrichten, und es ist auch wichtig, dass Sie Zeit für die Recherche von Materialien einplanen.

Vorteile

Heimunterricht bietet viele Vorteile für Schüler und Eltern. Er ermöglicht es dem Kind, seine eigenen Interessen zu entwickeln, und kann an den Zeitplan der Familie angepasst werden. Außerdem kann das Kind außerhalb des Klassenzimmers soziale Kompetenzen entwickeln. Dies hilft dem Kind, Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen zu entwickeln. Die Eltern können mehr Zeit für andere Aktivitäten aufwenden.

Die Eltern können die strengen Anforderungen der Schule, wie die Teilnahme an Vorlesungen und Prüfungen, vermeiden. Alternativ können sie zu Hause bleiben und die Parks und Naturschutzgebiete in ihrer Umgebung erkunden. Außerdem haben Schüler, die zu Hause unterrichtet werden, weniger Möglichkeiten, sich mit Krankheitserregern anzustecken, so dass sie eher gesund bleiben. Darüber hinaus können Heimschüler an außerschulischen Aktivitäten, Vereinen und Kursen teilnehmen. Sie haben auch eine größere Auswahl an Fächern als in der Schule.

Durch den Hausunterricht entfällt der soziale Druck und der Druck durch Gleichaltrige, der in der traditionellen Schulumgebung herrscht. Kinder, die zu Hause unterrichtet werden, entwickeln eher ihre eigenen Interessen, was dazu führt, dass sie effektiver lernen. Dies ist ein großer Vorteil für die Kinder, die so eher ein Selbstwertgefühl entwickeln und emotional reifer werden. Außerdem verbringen sie mehr Zeit mit ihren Eltern, was die Bindung zu ihnen stärkt.

Ein weiterer Vorteil des Heimunterrichts ist die Möglichkeit, die Interessen und Fähigkeiten des Kindes zu beobachten. Dies gibt den Eltern die Möglichkeit, die Stärken und Schwächen ihres Kindes zu erkennen und sich auf diese Bereiche zu konzentrieren. Die Flexibilität des Heimunterrichts ermöglicht es den Eltern auch, sich auf bestimmte Bereiche zu konzentrieren, die verbessert werden müssen, und diejenigen zu stärken, die bereits gut sind. Außerdem lernen die Schüler durch den Unterricht zu Hause Menschen aus verschiedenen Gesellschaftsschichten und Branchen kennen, was sich positiv auf die Sozialisation auswirkt.

Nachteile

Einer der größten Nachteile des Heimunterrichts ist, dass sich ein Kind eingeengt fühlen kann, vor allem wenn es nicht von Gleichaltrigen umgeben ist. Homeschooling kann sich auch auf den Zeitplan Ihrer Familie auswirken, weil Sie Aktivitäten organisieren müssen, die Ihrem Kind das Lernen ermöglichen. Ein weiterer Nachteil ist, dass Ihr Kind ständig beaufsichtigt werden muss, was zu einem lästigen Problem werden kann, wenn Sie keine Zeit für andere Aktivitäten haben.

Ein weiterer Nachteil des Heimunterrichts ist die Tatsache, dass Ihr Kind möglicherweise keine sozialen Fähigkeiten entwickelt. Das liegt daran, dass Kinder, die zu Hause unterrichtet werden, keinen Kontakt zu anderen Kulturen, Ideen und Perspektiven haben. Dies kann dazu führen, dass sich ein Kind stärker verschließt als andere Kinder, was sich negativ auf seine Zukunft auswirken kann.

Es gibt jedoch auch einige Vorteile des Heimunterrichts. Ein großer Vorteil ist, dass er das Kind schützt. Laut Michael Romanowski, Professor an der Ohio Northern University, ermöglicht es der Hausunterricht den Eltern, sich mehr auf ihr Kind zu konzentrieren. Das Ergebnis ist eine stärkere Bindung zwischen Eltern und Kindern, die sich auch auf die anderen Kinder in der Familie ausweiten kann.

Heimunterricht kann auch das Risiko verringern, an dem Virus zu erkranken. Es kann schwierig sein, alle für einen experimentellen Unterricht erforderlichen Materialien und Geräte bereitzustellen. Außerdem gibt es in einer häuslichen Umgebung keine Möglichkeit für den Sportunterricht. Wenn Sie nicht in einer Gegend mit einer Turnhalle oder einem Sportkomplex wohnen, wird es schwierig sein, Ihrem Kind die notwendigen Bedingungen für körperliche Betätigung zu bieten.

Kosten für die Familie

Heimunterricht kann für viele Familien eine kostengünstige Option sein. Obwohl sie Geld sparen kann, gibt es auch einige versteckte Kosten. Einige Familien ziehen es zum Beispiel vor, Lehrpläne für den Heimunterricht zu kaufen, die bis zu 1000 Dollar kosten können. Dieser Preis kann sich summieren, wenn man mehr als ein Kind in verschiedenen Klassenstufen hat.

Der Heimunterricht bietet viele Vorteile, z. B. die Möglichkeit, den Lehrplan auf die Interessen des Kindes abzustimmen, und die Kontrolle darüber, wie viel die Familie jedes Jahr für die Ausbildung des Kindes ausgeben will. Als Elternteil sind Sie die letzte Instanz bei der Auswahl des Lehrplans und der Entwicklung der Erziehungsphilosophie Ihrer Familie.

Zusätzlich zu den Kosten für Schulmaterial müssen Sie möglicherweise auch für außerschulische Aktivitäten aufkommen. Eltern geben in der Regel 693 Dollar pro Kind und Jahr für Sport aus. Einige Sportarten sind jedoch mit höheren Kosten verbunden. Zu den weiteren Extras gehören Kunstzubehör und Musikunterricht. Bevor Sie sich für Homeschooling entscheiden, müssen Sie sich über die Anforderungen Ihres Staates für Homeschooling informieren.

Ein weiterer Kostenpunkt im Zusammenhang mit Homeschooling sind Lebensmittel. Sie wirken sich zwar nicht allzu sehr auf Ihr Budget aus, aber für den Heimunterricht werden mehr Lebensmittel und Strom benötigt. Auch wenn diese Ausgaben Ihr Budget nicht wesentlich belasten, ist es am besten, im Voraus zu planen, um sicherzustellen, dass Sie unerwartete Kosten decken können.

Auswirkungen auf das geistige und emotionale Wohlbefinden des Kindes

Heimunterricht ist ein kontroverses Thema unter Eltern. Obwohl es für viele Familien eine gängige Entscheidung ist, gibt es einige Bedenken gegen den Hausunterricht. Es kann zusätzlichen Druck auf die Eltern ausüben und den Stress erhöhen. Es ist wichtig, sich der möglichen negativen Auswirkungen des Heimunterrichts bewusst zu sein und zu wissen, wie man mit diesen Bedenken umgehen kann.

In dieser Studie werden die Auswirkungen des Hausunterrichts auf das geistige und emotionale Wohlbefinden der Kinder untersucht. Die Forscher planen, vom 11. bis 30. April 2020 Daten von Kindern zu sammeln. In der ersten Welle werden demografische Daten und Hintergrundvariablen erhoben. In den Wellen zwei und drei werden Daten zum Heimunterricht und zu den Ergebnissen der psychischen Gesundheit der Kinder erhoben.

Untersuchungen zeigen, dass das geistige und emotionale Wohlbefinden von Kindern in den letzten Jahren abgenommen hat. Die Pandemie hat zu einer Unterbrechung des Tagesablaufs der Kinder und zu sozialer Isolation geführt, die beide mit Depressionen und Angstzuständen in Verbindung gebracht werden. Dies kann im späteren Leben zu negativen gesundheitlichen Folgen führen. In einer kürzlich durchgeführten Studie berichteten Eltern und Kinder über vermehrte Symptome von Depressionen und Angstzuständen. Von den Kindern hatten 22 % eine allgemeine Verschlechterung ihres psychischen Zustands festgestellt.

Nach Angaben der CDC steht die psychische Gesundheit der Eltern in direktem Zusammenhang mit der geistigen und emotionalen Gesundheit ihrer Kinder. Tatsächlich hat eines von 14 Kindern einen Elternteil mit schlechter psychischer Gesundheit. Die Unterstützung von Betreuungspersonen mit psychischen Problemen ist für die Entwicklung ihres Kindes von entscheidender Bedeutung. Die CDC setzt sich für die Verbesserung der psychischen Gesundheit ein und hilft Eltern und Kindern bei der Bewältigung der täglichen Herausforderungen.

Auswirkungen auf die Finanzen

Heimerziehung ist eine lohnende Erfahrung, aber sie ist auch mit Kosten verbunden. Zum einen müssen Sie Ihren normalen Beruf aufgeben. Zusätzlich zu Ihrem Gehalt opfern Sie auch Ihre Zeit. Das ist ein großes finanzielles Opfer – vor allem, wenn Sie verheiratet sind und auf das Einkommen Ihres Partners angewiesen sind. Daher sollten Sie Ihre Optionen sorgfältig abwägen. Außerdem gibt es für den Heimunterricht keine kommunale oder staatliche Unterstützung, so dass Sie für die Kosten selbst aufkommen müssen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt, der zu berücksichtigen ist, sind die Auswirkungen auf die staatlichen und lokalen Behörden. Durch Homeschooling sinkt die Zahl der Kinder, die öffentliche Schulen besuchen, und damit auch die Höhe der für das Bildungswesen verfügbaren Mittel. In einigen Staaten können durch Homeschooling bis zu 100 Millionen Dollar pro Jahr eingespart werden. In anderen Staaten wie Iowa, Nevada und Mississippi können die Einsparungen bis zu 250 Millionen Dollar pro Jahr betragen. In Ontario zum Beispiel schätzt eine Studie, dass 20.000 bis 40.000 Heimschüler zwischen 250 und 600 Millionen Dollar einsparen können. Und diese Einsparungen sind nicht der einzige Vorteil.

Homeschooling kann auch die Ausgaben der Familie senken. In vielen Fällen bedeutet Homeschooling, dass man während der Schulzeit mit dem Kind zu Hause bleibt, was zu Einsparungen bei Lebensmitteln und anderen Ausgaben im Zusammenhang mit der Arbeit führen kann. Es kann auch bedeuten, dass weniger Geld für Schulkleidung, Schulartikel und Freizeitangebote ausgegeben werden muss.

Ähnliche Themen

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert