Das Jesus-Gebet – Gehen in Gottes Gegenwart

Das Jesus-Gebet – Gehen in Gottes Gegenwart

Eines der wichtigsten Prinzipien der orthodoxen Spiritualität ist es, in der Gegenwart Gottes zu wandeln. Das bedeutet, mit Herz und Verstand vor Gott zu stehen. Das Beten des Jesusgebets erfordert einen klaren Verstand und ein reines Herz. Wenn wir beten, preisen wir nicht nur Gott, sondern erkennen auch seine Liebe und Barmherzigkeit an.

Lobe Gott für seine Liebe

Wenn du in Gottes Gegenwart wandeln willst, musst du lernen, ihn zu loben. Die Bibel sagt, dass Lobpreis ein integraler Bestandteil von Gebet, Danksagung und Anbetung ist. Gott zu loben sollte eine freudige Tätigkeit sein, die aus dem Herzen kommt. Sie müssen im Licht seiner Gegenwart wandeln, um all die Segnungen zu empfangen, die er Ihnen anbietet.

Die Bibel sagt uns, dass Gott unter allen Umständen gut ist, also sollten wir ihn auch in Schmerz und Leid anbeten. Wir sollten uns auch den Engeln anschließen und Gott anbeten, wenn uns die Tränen kommen. Wenn wir Schmerzen haben, ist es leichter, Gottes Gegenwart zu spüren.

Die Bibel sagt uns auch, dass Gott liebevoll ist. Aber er ist auch urteilend. Wenn wir nicht in der Lage sind, diese Realität zu akzeptieren, unterwerfen wir uns nicht richtig seiner Offenbarung in der Bibel. Stattdessen stellen wir uns selbst als Richter über andere auf.

Gottes Herrlichkeit manifestiert sich auf der Erde als Feuer, Wolken und Licht. Sie ist ein Zeichen für seine Gegenwart und seine Macht. Sie manifestiert sich auch in Heilung und Befreiung. Wir müssen in seiner Liebe wandeln, um seine Herrlichkeit zu erfahren. Je mehr wir ihn lieben, desto mehr werden wir Gottes Herrlichkeit erfahren.

Die Bibel zeigt uns, dass Gott in jedem Augenblick gegenwärtig ist. Er wartet darauf, dass wir die Hand nach ihm ausstrecken und aus seiner Kraft leben. Auch wenn wir die Gegenwart Gottes nicht spüren können, können wir seine Gegenwart erkennen. Die Heilige Schrift zeigt uns, dass Gott bei Adam und Eva im Garten Eden war.

Lobt Gott für seine Barmherzigkeit

Wenn wir in Gottes Gegenwart wandeln, sollten wir in der Lage sein, seine Barmherzigkeit zu schätzen. Gottes Barmherzigkeit ist so groß, dass sie unsere Feinde vertreiben kann. Gottes Barmherzigkeit ist eng mit seiner Gegenwart verbunden. Wenn wir Gott für seine Barmherzigkeit preisen, kommen wir ihm näher und nähern uns seiner Gegenwart.

Gottes Barmherzigkeit ist die Grundlage für alle seine Werke. Seine Versorgung, Rettung und Heilung beruhen alle auf seiner Barmherzigkeit. Seine Barmherzigkeit versagt nie. Selbst wenn wir sündigen, ist er immer da, um uns zu vergeben. Wenn wir in der Lage sind, Gottes Barmherzigkeit zu erkennen, werden wir nie wieder sündigen. Wir werden die Sünde so sehr hassen wie er. Tatsächlich sagt das Wort Gottes, dass Barmherzigkeit die Sünde vertreibt.

Gott möchte, dass wir Zeit mit ihm allein verbringen und in seiner Gegenwart wandeln. Der Heilige Geist ist der Schlüssel, um in Gottes Gegenwart zu wandeln. In 2. Korinther 13,5 heißt es: “Prüfe dich selbst” – prüfe dich selbst, um sicherzustellen, dass dein Glaube mit seinem Willen übereinstimmt. Du kannst diese Zeit nutzen, um Jesus anzubeten und deine Beziehung zu ihm zu vertiefen.

Gottes Barmherzigkeit wird im Alten Testament mit dem Wort “keysed” ausgedrückt. Das Wort hat mehrere Bedeutungen, darunter Freundlichkeit, Barmherzigkeit, Gunst, Güte und Liebe. Gottes Barmherzigkeit zu verstehen, ist wichtig, um seinen Charakter und sein Wesen zu verstehen. Wenn wir Gottes Barmherzigkeit verstehen, können wir ihm und der Welt um uns herum besser dienen.

Die Bundeslade steht für Gottes Gegenwart bei seinem Volk. Wenn Israel Gott lobt, wird die Gegenwart von Gottes Barmherzigkeit stärker und die Bundeslade selbst wird mächtiger. Sie wird sogar so mächtig, dass die Priester nicht lange unter der Bundeslade stehen konnten. Wenn wir Gott für seine Barmherzigkeit preisen, können wir Gottes Gegenwart schneller zu uns bringen als alles andere.

Wir sollten nie vergessen, dass Gott allgegenwärtig und heilig ist. Unser allmächtiger Gott existiert nicht nur in der physischen Welt, sondern er ist in jedem Winkel des Universums. Er ist bei uns, beschützt uns, arbeitet für uns. Und er versorgt uns mit allem, was wir brauchen, um unsere schwierigen Zeiten zu meistern. Mit der Kraft des Heiligen Geistes haben wir die Mittel, um uns gegen die Strategien des Feindes zu behaupten.

Seit Tausenden von Jahren versuchen die Religionen herauszufinden, was Gott ist und warum er tut, was er tut. Und die meisten von ihnen haben sich geirrt. Um Gott wirklich zu verstehen, müssen wir zuerst seine Barmherzigkeit verstehen. Seine Barmherzigkeit durchdringt jeden Aspekt Seines Lebens. Wer Gott als hart und ungerecht empfindet, wird seinen wahren Charakter nicht erkennen können.

Wenn du in Gottes Gegenwart wandelst, solltest du ihm für seine Barmherzigkeit danken. Damit zeigen Sie, dass Sie Gott für seine Barmherzigkeit dankbar sind, die er Ihnen erweist. Gott hat zum Beispiel zugelassen, dass Josef in den ägyptischen Kerker geworfen wurde. Das mag auf den ersten Blick verwunderlich erscheinen, aber er benutzte ihn, um sein Volk während der Hungersnot zu versorgen.

Ähnliche Themen

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert