10 Lernwerte, die Sie Ihren Kindern beibringen müssen

10 Lernwerte, die Sie Ihren Kindern beibringen müssen

Als Elternteil ist es wichtig, Ihren Kindern von klein auf Werte zu vermitteln. Diese Grundsätze beeinflussen ihr Verhalten, ihr Selbstwertgefühl und ihre Fähigkeit, sich im sozialen Umfeld zu behaupten. Kinder lernen am besten durch Vorbilder, also müssen Sie Ihre Werte im täglichen Leben vorleben. Es ist sinnlos, Ihren Kindern diese Grundsätze zu predigen, ohne sie in Ihrer Familie vorzuleben.

Respekt

Kinder müssen lernen, andere zu respektieren. Sie müssen lernen, “bitte” und “danke” zu sagen. Außerdem muss ihnen beigebracht werden, dass respektloses Verhalten inakzeptabel ist. Als Eltern müssen Sie sich Ihren Kindern gegenüber respektvoll verhalten. Das geht am besten, indem man selbst das Verhalten an den Tag legt, das man vermeiden möchte.

Andere Menschen zu respektieren ist wichtig für ihre persönliche Identität und für zwischenmenschliche Beziehungen. Sich respektiert zu fühlen, wird als ein grundlegendes Menschenrecht angesehen. Missachtung kann zu einer Trennung oder sogar zu Gewalt führen. Jemanden zu respektieren bedeutet, diese Person zu schätzen und zu ehren, ohne zu versuchen, sie zu verändern. Es ist wichtig, Kindern Respekt beizubringen, da dies einer der grundlegenden Werte für positive Interaktionen im Leben ist.

Der beste Weg, Ihren Kindern Respekt beizubringen, ist, mit gutem Beispiel voranzugehen. Schreien Sie zum Beispiel nie jemanden an oder sagen Sie ihm, dass er ein böser Junge ist. Diese Art von Verhalten stärkt nicht das Selbstwertgefühl und kann zu noch respektloserem Verhalten führen.

Wenn ein Kind jung ist, kämpft es zwischen dem Bedürfnis nach Erwachsenen und dem Wunsch, unabhängig zu sein. Indem sie Respekt zeigen, lernen sie Unabhängigkeit und eröffnen sich eine Welt voller Möglichkeiten.

Ehrlichkeit

Wie wichtig es ist, ehrlich zu sein, muss den Kindern von klein auf beigebracht werden. Wenn sie klein sind, lügen sie oft, um einer Bestrafung zu entgehen. Wenn man Kindern jedoch Ehrlichkeit beibringt, können sie sich zu zuverlässigen Erwachsenen entwickeln. Ein weiterer wichtiger Lernwert, der Kindern vermittelt werden sollte, ist Toleranz, eine wichtige Tugend in der heutigen vielfältigen Welt. Diese Tugend lehrt Kinder, Unterschiede zwischen Rassen, Kulturen und Glaubensrichtungen zu respektieren und zu verstehen, dass nicht alle Menschen gleich sind.

Einer der wichtigsten Aspekte, Kindern diese wertvolle Eigenschaft beizubringen, ist, sie selbst zu pflegen. Das bedeutet, dass man sich selbst ehrlich verhält, auch wenn es schwierig ist. Das bedeutet, keine Regeln zu brechen, nicht zu schummeln und nichts zu nehmen, was einem nicht gehört. Es bedeutet auch, nicht das eine zu sagen und das andere zu tun. Wenn Sie diesen Wert aufrechterhalten, werden Ihre Kinder Lügen und andere Formen der Täuschung eher erkennen können.

Oftmals verstricken sich Eltern in die Korrektur von Verhaltensweisen, die eigentlich völlig harmlos sind. Oft bleibt das wahrheitsgemäße Verhalten von Kindern unbemerkt. Deshalb ist es wichtig, die Gefühle Ihres Kindes zu bestätigen und durch positive Verstärkung anzuerkennen. Neben positiver Verstärkung können Sie die Ehrlichkeit Ihres Kindes auch dadurch fördern, dass Sie ihm Konsequenzen für sein Verhalten auferlegen. Es gibt zwei Arten von Konsequenzen, mit denen Sie Ihrem Kind beibringen können, ehrlich zu sein: erzwungene Konsequenzen und natürliche Konsequenzen. In beiden Fällen sollte die Bestrafung dem Vergehen angemessen sein.

Der beste Zeitpunkt, Kindern Ehrlichkeit beizubringen, ist, wenn Sie und Ihr Kind ruhig und entspannt sind. So kann Ihr Kind das, was Sie sagen, besser verarbeiten. Dies ist auch ein guter Zeitpunkt, um darüber zu sprechen, was Ihr Kind sagen soll und wie es reagieren soll, wenn es beim Lügen erwischt wird.

Verantwortlichkeit

Die Erziehung von Kindern zu moralischen und ethischen Grundsätzen ist ein wichtiger Bestandteil der Erziehung guter Kinder. Kinder, die ihre familiären Werte kennen und praktizieren, werden mit größerer Wahrscheinlichkeit in der Schule und darüber hinaus erfolgreich sein. Es liegt in Ihrer Verantwortung als Eltern, Ihren Kindern diese Werte zu vermitteln. Sie können zum Beispiel damit beginnen, darüber zu sprechen, wie Ehrlichkeit und Integrität der Familie zugute kommen können. Sie können sie auch auffordern, ethische Dilemmas zu diskutieren. In der Schule könnten sie zum Beispiel vor dem Dilemma stehen, dass sie den Schreibtisch eines anderen Schülers bestehlen oder schummeln müssen, um eine bessere Note zu bekommen. Durch das Besprechen dieser Dilemmas können sie sich auf Situationen im wirklichen Leben vorbereiten.

Einer der wichtigsten Werte ist Verantwortung. Kinder lernen, indem sie ihre Eltern imitieren. Deshalb ist es wichtig, dass Sie Ihren Kindern von klein auf Verantwortung beibringen. Das bedeutet, dass man für seine Handlungen verantwortlich ist und zuverlässig ist. Wenn es Ihrem Kind an Verantwortung mangelt, wird es ihm schwerer fallen, mit dem Druck des Erwachsenenlebens fertig zu werden. Kinder müssen auch lernen, wie man andere respektiert. Sie sollten auch lernen, Ältere und Hausregeln zu respektieren.

Empathie

Empathie ist ein Lernwert, der sich mit der Zeit entwickelt. Das bedeutet, dass Ihr Kind als Kind lernt, Mitgefühl für andere zu zeigen und mit deren Gefühlen umzugehen. Wenn Sie anderen gegenüber kein Einfühlungsvermögen zeigen, kann Ihr Kind diese wertvolle Fähigkeit nicht erlernen. Die Entwicklung von Einfühlungsvermögen für andere ist eine Fähigkeit, die Sie fördern können, indem Sie Ihr Kind mit Menschen aus verschiedenen Kulturen und mit unterschiedlichem Hintergrund in Kontakt bringen.

Während des Spielens können Sie die Entwicklung Ihres Kindes positiv beeinflussen, indem Sie es mit sozialen Situationen konfrontieren, die Einfühlungsvermögen erfordern. Denn das Spielen bietet dem Kind die Möglichkeit, zu lernen und die Welt um sich herum zu erkunden. Außerdem können Sie die Spielzeit nutzen, um Ihrem Kind in einer Umgebung mit geringem Risiko Werte zu vermitteln. Sie können zum Beispiel Bücher auswählen, die mit Empathie zu tun haben, und Ihr Kind dann in Diskussionen über die Figuren und ihre Gefühle verwickeln. Es ist auch hilfreich, über Situationen zu sprechen, die denen Ihres Kindes ähneln.

Die Fähigkeit, Empathie zu zeigen, wird Kindern in die Wiege gelegt, aber es braucht Übung, um sie zu fördern. Lehrer sollten Empathie vorleben, indem sie ihre eigenen Gefühle erkennen und ausdrücken. Sie sollten sich auch darüber im Klaren sein, welche Auswirkungen ihr Verhalten auf andere Menschen hat. Empathie bei Kindern hilft ihnen, sich ihrer selbst bewusster zu werden und sich in die Gefühle anderer hineinzuversetzen. Darüber hinaus können Eltern versuchen, ihre Kinder in Familientreffen und andere Aktivitäten einzubeziehen, die Empathie und Perspektivenübernahme fördern.

Um Ihren Kindern Einfühlungsvermögen beizubringen, müssen sie die Bedürfnisse anderer über ihre eigenen stellen. Das bedeutet, dass Ihre Kinder lernen müssen, sich die Probleme und Sorgen anderer Menschen anzuhören, auch wenn es ihnen selbst nicht gut geht. Sie müssen lernen, anderen Menschen gegenüber freundlich und rücksichtsvoll zu sein und ihnen bei der Bewältigung ihrer Probleme zu helfen, indem sie für beide Seiten akzeptable Lösungen finden.

Freundlichkeit

Eines der wichtigsten Dinge, die Sie Ihren Kindern beibringen können, ist die Bedeutung von Freundlichkeit. Freundlichkeit ist nicht nur für die eigene Familie und Freunde wichtig, sondern auch für andere. Sie müssen Ihren Kindern zeigen, welche Folgen es hat, unfreundlich zu sein, und wie sich das auf andere auswirken kann. Eine gute Möglichkeit, dies zu tun, ist die Verwendung von Beispielen aus dem wirklichen Leben.

Ein ansprechendes Kinderbuch kann Ihnen helfen, diesen wichtigen Wert zu vermitteln. Sie können Ihrem Kind anhand einer Geschichte zeigen, wie Freundlichkeit funktioniert. Amos McGee verbringt jeden Tag Zeit damit, mit seinen tierischen Freunden zu spielen. Jedes Mal, wenn er krank wird, sind seine tierischen Freunde nett zu ihm. Wenn sie das sehen, wird ihnen klar, wie sehr Freundlichkeit gebraucht wird.

Kinder lernen am besten durch Vorbilder, deshalb ist es wichtig, dass Sie Ihren Kindern gute Werte vorleben. Sie nehmen auf, was sie bei ihren Eltern sehen, also seien Sie freundlich und zeigen Sie ihnen, wie sie es auch tun können. Wenn sie sehen, dass Sie moralische Werte vorleben, loben Sie sie und belohnen Sie sie.

Eine weitere wichtige Tugend, die Sie Ihrem Kind beibringen sollten, ist Einfühlungsvermögen. Wenn Ihr Kind ein Kind beobachtet, das wütend, verwirrt, traurig oder verärgert ist, sollte es verstehen, wie es sich fühlen würde, und versuchen, diese Person zu trösten. Vielleicht kann das Kind sogar etwas tun, damit sich diese Person besser fühlt.

Mut

Mut ist ein Wert, der Ihrem Kind zum Erfolg im Leben verhelfen kann. Er ist jedoch nicht immer sofort sichtbar. Manchmal bedeutet es einfach, nett zu einem neuen Kind in der Klasse zu sein, etwas Neues auszuprobieren oder für das einzutreten, woran man glaubt. Es wird nicht immer von Applaus begleitet, aber selbst ein kleiner Akt von Mut kann im Leben eines Kindes etwas bewirken.

Eines der wichtigsten Prinzipien von Mut ist, dass er ein Prozess ist und nicht das Ergebnis. Während viele Kinder durch die Angst vor dem Scheitern zurückgehalten werden, bedeutet die Förderung von mutigem Verhalten, dass der Prozess in den Mittelpunkt gerückt wird. Das Endergebnis ist zwar wichtig, aber Kinder sollten auch den Prozess und die Konsequenzen bedenken.

Abenteuer sind ein weiteres Prinzip des Mutes. Es lehrt die Kinder neue Wege des Seins, Denkens und Handelns. Es hilft ihnen, mit Ungewissheit umzugehen und neue Dinge zu entdecken. Es hilft ihnen auch, einfallsreich zu werden. Einfallsreich zu sein ist eine wesentliche Voraussetzung für Mut. Es kann ihnen helfen, die Herausforderungen des Lebens zu meistern.

Mut ist die Bereitschaft, etwas Schwieriges zu versuchen. Er ermöglicht es dem Einzelnen, Grenzen zu überschreiten und das Richtige zu tun. Kinder müssen wissen, dass sie den Mut in sich tragen.

Ähnliche Themen

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert