10 einfache Arten zu beten

10 einfache Arten zu beten

Wenn Sie in Ihrem geschäftigen Alltag Zeit zum Beten finden möchten, werden Sie vielleicht überrascht sein, dass das Gebet nicht für alle gleich ist. Sie können verschiedene Techniken ausprobieren, die Ihr Gebetsleben verbessern werden. Dazu gehören das Gebet aus den Psalmen, die Veränderung Ihrer Umgebung und der Einsatz Ihrer gottgegebenen Fantasie.

Gebet wird erhört, aber nicht mit dem Ziel der Erhörung

Wenn du mit dem Ziel betest, dass deine Bitte erhört wird, bittest du Gott nicht aufrichtig um seine Hilfe. Die Antwort Gottes auf ein Gebet hängt von drei Faktoren ab: Ihrer Beziehung zu ihm, der Art der Bitte und dem Willen Gottes.

Nutze deine gottgegebene Vorstellungskraft

Das Gebet kann eine kraftvolle Möglichkeit sein, Zeit in der Gegenwart Gottes zu verbringen. Wenn Sie Ihre gottgegebene Vorstellungskraft einsetzen, können Sie vielleicht eine tiefere Verbindung zu Gott herstellen. Viele Christen haben die Praxis, sich Gott vorzustellen, in Frage gestellt, weil sie es für Götzendienst halten. Eine Praxis, die als biblische Meditation bekannt ist, kann Ihnen jedoch helfen, sich mit Gott zu verbinden, indem Sie ihn sich als liebevollen Vater vorstellen. Man kann sich den Herrn auch als einen Hirten vorstellen, der sich um seine Schafe kümmert.

Während Sie beten, können Sie Ihre Vorstellungskraft nutzen, um sich die Schrift vorzustellen. Sie können sich den Schauplatz und die Personen vorstellen und dann Ihre Aufmerksamkeit auf Jesus richten. Sie können sich zum Beispiel eine biblische Geschichte vorstellen, in der Jesus die Jünger, eine Frau und einen Mann trifft, und dann Gott bitten, Ihnen die Szene zu zeigen.

Das phantasievolle Gebet hat in der christlichen Geschichte eine lange Tradition. Franz von Assisi ermutigte die Menschen, sich in der Weihnachtszeit Krippenspiele vorzustellen, und die Schriftgelehrten Anselm und Aelred Rievaulx aus dem 12. Im Mittelalter nutzten auch Ignatius Loyola und Teresa von Avila das imaginative Gebet als Grundlage für ihre spirituellen Gebetsübungen.

Ändern Sie Ihre Gebetsumgebung

Eine Änderung Ihrer Gebetsumgebung kann sich tiefgreifend auf Ihr geistliches Leben auswirken. Es scheint vielleicht keine große Sache zu sein, aber Ihre Umgebung kann Ihren Glauben entweder stärken oder schwächen. Es gibt viele einfache Dinge, die Sie tun können, um Ihre Umgebung für das Gebet förderlicher zu machen. Wenn Sie Ihre Umgebung verändern, können Sie den Segen des Gebets erfahren, ohne sich durch die Umstände eingeschränkt zu fühlen.

Gebet aus den Psalmen

Beim Beten sind die Psalmen eine großartige Quelle der Inspiration. Sie sind ein Buch der Poesie in der Bibel, gefüllt mit menschlichen Gefühlen und geistlicher Hoffnung. Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, mit diesen Psalmen zu beten, vom Aufschreiben eines eigenen Gebets bis zum lauten Lesen eines Psalms.

Die Psalmen sind eine mächtige Quelle für das Gebet, denn sie geben den Gläubigen die richtigen Worte, um zu beten, wenn sie nicht wissen, was sie sagen sollen. Diese Psalmen decken die ganze Bandbreite des christlichen Lebens ab und sind eine wunderbare Quelle für die Entwicklung eines gottgefälligen Gefühlslebens.

Psalm 10 ist eine Fortsetzung von Psalm 9. Hier bittet David den Herrn, in seinem Namen zu handeln, während die Bösen die Gerechten überwältigen. David ist zuversichtlich, dass der König der Welt handeln wird. Dieser Vers ist einer der stärksten in den Psalmen.

Beten mit der Heiligen Schrift

Die Verwendung der Heiligen Schrift ist eine großartige Art zu beten. Es ist eine einfache Methode, die es den Menschen ermöglicht, ihre Gebete zu personalisieren und gleichzeitig konzentriert zu sein. Vielen Menschen fällt es schwer, sich während des Gebets zu konzentrieren, aber das Beten der Heiligen Schrift hilft ihnen, sich zu konzentrieren und kraftvoller zu beten.

Wenn man die Heilige Schrift betet, muss man den Kontext des Abschnitts verstehen und wissen, was er für den heutigen Kontext bedeutet. Das ist wichtig, denn beim Beten der Heiligen Schrift müssen Sie oft die biblische Theologie anwenden, um die Bedeutung zu verstehen. Sie sollten sich 5-10 Minuten Zeit nehmen, um sich mit dem Text vertraut zu machen.

Um mit Hilfe der Heiligen Schrift zu beten, suchen Sie sich zunächst einen Abschnitt aus der Bibel und lesen Sie ihn langsam. Wenn Sie möchten, können Sie den Abschnitt aufschreiben, damit Sie ihn sich besser merken können. Nehmen Sie sich dann etwas Zeit, um innezuhalten und über den Abschnitt nachzudenken. Versuchen Sie, Wörter oder Sätze zu finden, die Ihnen besonders aufgefallen sind. Sie können sich auch Notizen zu den Einsichten oder Gefühlen machen, die Sie beim Lesen des Textes empfunden haben.

Eine weitere gute Möglichkeit zu beten ist das Vaterunser. Martin Luther schrieb einst ein 34-seitiges Büchlein zum Thema Gebet. Es wurde für seinen Friseur geschrieben und beschreibt, wie man durch die Zehn Gebote, das Vaterunser und das Apostolische Glaubensbekenntnis beten kann. Dieses Buch wurde von Dr. Archie Parrish herausgegeben. Es enthält auch ein Vorwort von R.C. Sproul.

Das tägliche Gebet

Das tägliche Gebet ist eine Möglichkeit, auf strukturierte Weise zu beten. Dabei werden die Bibel und das Book of Common Prayer verwendet, was es leicht macht, es in den Alltag zu integrieren. Die täglichen Gebete beginnen mit dem Versicle (den Worten der Heiligen Schrift) und werden mit dem Invitatory (einer Einladung zum Gottesdienst) fortgesetzt. Das Daily Office enthält auch jahreszeitliche Gebete.

Das Morgengebet und das Abendgebet enthalten beide Lesungen aus der Bibel. Die Lesungen stehen in einem theologischen Zusammenhang und sind im Gebetbuch nach thematischen Abschnitten des Alten und Neuen Testaments geordnet. Das Tagesgebet deckt den größten Teil der Heiligen Schrift im Laufe der Zeit ab. Einige der alttestamentlichen Lesungen sind den deuterokanonischen Büchern entnommen; es gibt auch alternative kanonische Lesungen. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, einen größeren Teil der Heiligen Schrift kennenzulernen. Dies ist einer der Hauptvorteile des Büros.

Wenn Sie das Stundengebet noch nicht kennen, machen Sie sich keine Sorgen! Die App ermöglicht es Ihnen, jeden Tag mit der Kirche zu beten. Die Gebete sind im Book of Common Prayer (2019) geschrieben und machen es einfach, jeden Tag zu beten. Die App basiert auf dem traditionellen Muster der anglikanischen Kirche für das tägliche Gebet.

Das Daily Office ist eine großartige Möglichkeit, mit anderen Christen zu beten und sich daran zu erinnern, dass wir nie allein sind. Am besten ist es, wann immer es möglich ist, mit anderen Christen zu beten. Auf diese Weise kommen Sie Gott näher und beten mit Ehrfurcht. Auch wenn Ihnen nicht nach Beten zumute ist, können Sie immer darauf zählen, dass Gott Sie unterstützt.

Ähnliche Themen

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert